Contact Information

3413 Marion Drive
Tampa, FL 33637

Dies hat entscheidenden Einfluss auf den erforderlichen Stauraum, der sich mithilfe einer praktischen Berechnung ermitteln lässt. Moderne Lösungen wie die Space Max-Technologie von Samsung bieten hier einiges an Raum, indem sie das Nutzvolumen des Kühlschranks vergrößern können, ohne mehr Platz zu benötigen: Durch dünnere Gerätewände gibt es bei gleicher Isolierwirkung bis zu 30 Prozent mehr Nutzinhalt als bei vergleichbaren Samsung Modellen mit gleichen Außenmaßen.3 Sollte sich die Größe des Haushalts im Lauf der Zeit verändern, können zudem modulare Kühlschrank-Lösungen helfen, die sich je nach aktuellem Platzbedarf anpassen und erweitern lassen.

Bei der modernen Technologie TwinCooling+ von Samsung haben Kühl- und Gefrierbereich getrennte Kühlkreisläufe ohne direkten Luftaustausch zwischen den Bereichen. Noch leichter fällt die Integration des Kühlschranks ins Kücheninterieur, wenn die Geräteauswahl kein Entweder-Oder mehr ist, sondern ein Sowohl-als-auch sein kann. Neue Modularkonzepte, wie Samsung sie mit der Bespoke-Reihe aktuell anbietet, erlauben variable Einrichtungslösungen, mit denen die Kühl- und Gefriergeräte verschiedener Größen miteinander kombiniert werden können. Hier wird nicht nur gekocht, hier finden große Teile des Familien- und Soziallebens statt.5 Dieser Raum sollte folglich mit dem gleichen Stilbewusstsein eingerichtet werden wie vermeintlich weniger funktionale Bereiche der Wohnung.

Damit der Kühlschrank zum individuellen Designhighlight werden kann, gibt es elf Farbvariationen für die elegante Frontblende und verschiedene Oberflächen für eine spürbar unterschiedliche Haptik bei der alltäglichen Benutzung. Je nach eigenem Geschmack lässt sich so die Farbkomposition auf die bestehende Küche ausrichten – oder nach Lust und Laune ein neuer ästhetischer Akzent setzen, wenn mal wieder Zeit für frischen Wind ist.

Ein guter Kühlschrank sollte seine Funktionsweise auf die Bedürfnisse verschiedener Lebensmittel einstellen können – und da gibt es einige Punkte zu beachten. Saft, Milch, Mayonnaise, Senf und Ähnliches sollten bei circa 9 °C gekühlt werden, Speisereste, Kuchen und Käse bei etwa 8 °C, Joghurt und Quark bei ungefähr 5 °C, Fleisch und Fisch bei 2 °C – und das Obst- und Gemüsefach verträgt wiederum bis zu 9 °C.8 Passenderweise verfügen viele Samsung Kühlschränke über zahlreiche Features, die dabei helfen können, gute Kühlbedingungen zu schaffen. In vielen Haushalten ist er nämlich eines der wenigen Geräte, das rund um die Uhr läuft, 365 Tage im Jahr.

Nachdem zuletzt alle Geräte der heutigen Klassen A bis D die Energieeffizienzklassen A+ bis A+++ erfüllten, wurde das System jetzt quasi zurückgesetzt. Obwohl schon mit Labels der Energieklasse D aufwärts, gute Leistungen beschrieben werden, erreicht das neue Topmodell von Samsung in der Bespoke-Reihe als einer der ersten Kühlschränke branchenweit auch nach der neuen Berechnung die Energieklasse A, mit einem Verbrauch von etwa 115 kWh pro Jahr. Hinzu kommt, dass Metal Cooling in Bespoke-Kühlschränken eine gleichmäßige Innentemperatur ermöglicht und die elegante Metall-Innenrückwand Kälte speichert.

No Frost+ leitet dazu noch kontinuierlich Feuchtigkeit nach außen und kann so Eisbildung im Gefrier- und Kühlbereich verhindern.


Vitrinentisch

Bauprojekt