Contact Information

3413 Marion Drive
Tampa, FL 33637

Der Ikea-Beistelltisch war nicht so das Wahre, um am Kamin Pen&Paper-Rollenspiel zu zocken, was größeres und angemesseneres musste her, und ich war erstmals konkret inspiriert: ein „schwebender Paletten-Couchtisch“ wurde bei Julena gebaut und ich dachte, jupp, das geht in die richtige Richtung. Falsche Richtung gewesen wäre die übliche „Palette, Glasplatte/whatever drauf, Rollen drunter“-Geschichte, die man seit einiger Zeit sehr oft sieht.

Bei aller Liebe zum Element, mir ist das mittlererweile zu „entfremdet“, wennschon Palette, dann halt auch durchweg das Material. Weiter: ich wollte den Tisch nur „eine Palettenhöhe“ hoch, weils mir sonst „zu dick“ würde und die Schubladen auch etwas schwer zu machen gewesen wären. Die Bretter auf den Abstandhaltern sind dermaßen gut vernagelt, das ist nicht ohne größere Schäden zu zerlegen. Mit den „Fußbrettern“ der unteren Palette komm ich aber hin, die waren leichter am Stück abzubekommen.

Das erste Brett ist einfach, das zweite muss passend zugesägt werden, ich hatte mich an einer Stelle astlochbedingt gar etwas verkünstelt. Ich brauche aber Bretter für die Schubladen (insbesondere die Frontverblendung) mit ein wenig mehr Länge als die Lücken zwischen den Abstandhaltern. Diese habe ich im folgenden zu hoch gemacht – wer gleich einen Zentimeter niedriger ansetzt, spart sich Nachkorrekturen wegen verkantender Schubladen. Ich hatte die vage Hoffnung, dass die entstehenden „kleinen Seitenfächer“ auch schön aussehen würden quasi „vollverkleidet“, aber im Endeffekt sieht man die hinteren Wände nicht beim fertigen Objekt. Front ist nochmal wichtig: hier habe ich mich insbesondere an die herausgesägten, breiten „Fußbretter“ der Paletten gehalten, weil die an den Rändern gelegentlich angeschrägt sind und das schön rund rüberkommt. Seitenbretter anschrauben (das machte ich mit der Schubladenführung als Stütze, unten sieht mans nochmal besser).

Das Frontbrett auch zusägen und ansetzen – so, wie man es hier sieht, ist noch nichts verschraubt, das passt alles ineinander. Die fertige Schublade dann mal eingelegt und das vorhandene Schnittholz „nach Bedarf“ verteilt, und festgestellt, es reicht hinten und vorne nicht.

Ich bin irgendwann zum „En Masse-Abschleifen“ der ganzen bereits zugeschnittenen Bretter übergegangen, eingelegt in die Palettenbretter geht das dann doch einigermaßen flott.

Hier folgte noch eine Lernschleife: ich hatte vier Billigrollen für Teppich aus dem Baumarkt geholt, die schon mal montiert, und nachdem nach der Lasur alles passte, schraubte ich endlich Ober- und Unterseite zusammen. Das ist natürlich suboptimal – schöner wäre, den Tisch nochmal zu zerlegen, von innen durchs Brett in die Abstandhalter reinschrauben und an die entstandenen Füße dann die Rollen. Ich habs nun so gemacht, weil noch offen ist, ob wir irgendwann mal richtig geile, größere Räder finden zum anschrauben – der Wechsel dann würde nochmal eine Tischzerlegung bedeuten und das muss auch nicht sein.

…Außer, dass das Ergebnis trotz aller Säge- und Schleiferei auch ohne Schubladen netto knapp zwei Paletten schwer ist und erstmal aus dem Keller hochgeschleppt werden will. Ohne ordentlichen Bandschleifer kann ich nicht dazu raten, ich hab selten so viel geschliffen. Ansonsten – für ein erstes Projekt wohl zu oversized, weils dann vielleicht doch zwischenrein sehr frustriert, wie langsam man vorankommt.

Todos: Wir sind noch unentschlossen, ob wir normale Griffe an die Schubladen schrauben oder vielleicht einfach jeweils zwei Löcher bohren und eine Schlaufe aus dickem Hanfseil dranmachen.

Sprich, zweio Löcher in die Schubladen, Seilende von der Vorderseite rein, ein gutes Stück durchziehen und einen Knoten machen. Einsetzen ist zu aufwändig, wetzt das Seil durch usw., und einfach größere Unterlegscheiben mit Sekundenkleber war noch eine Überlegung, um die „Löcher“ einzufassen, aber einmal sitzt das Seil satt und brauchts an sich nichts drumrum, und auf dem leinöl-behandelten Holz kann man Sekundenkleber und ähnliches schlicht vergessen.

Tischplatten-Palette, Vorbereitung und erster Bruch
Tischplatten-Palette, Vorbereitung und erster Bruch
Unterseiten-Palette, abgenommene Fußteile
Unterseiten-Palette, abgenommene Fußteile
Palettentischplatte, erste Bretter von der Unterseiten-Palette eingelegt und geschliffen
Palettentischplatte, erste Bretter von der Unterseiten-Palette eingelegt und geschliffen
Palettentischplatte, vorerst fertig
Palettentischplatte, vorerst fertig
Palettentischplatte, Detail, zugesägtes Einlegebrett
Palettentischplatte, Detail, zugesägtes Einlegebrett
Schubladenbretter aussägen - Unterseite der Tischplatten-Palette
Schubladenbretter aussägen - Unterseite der Tischplatten-Palette
Ausgesägte Bretter und entfernte Holzreste auf den Abstandhaltern der Tischplatten-Palette
Ausgesägte Bretter und entfernte Holzreste auf den Abstandhaltern der Tischplatten-Palette
Tischplattenpalette mit Holzresten an Abstandhaltern liegt unten
Tischplattenpalette mit Holzresten an Abstandhaltern liegt unten
Couchtisch-Rohling, Reste entfernt, Tischplatte nun oben
Couchtisch-Rohling, Reste entfernt, Tischplatte nun oben
Schubladenverblendung, erster Schritt
Schubladenverblendung, erster Schritt
Schubladenverblendung, alle Blenden fertig geschliffen
Schubladenverblendung, alle Blenden fertig geschliffen
Schubladen-Verblendung, montiert
Schubladen-Verblendung, montiert
Schubfach am Palettentisch, Draufsicht
Schubfach am Palettentisch, Draufsicht
Schubladenboden, abgemessen, vor dem Abschleifen
Schubladenboden, abgemessen, vor dem Abschleifen
Schublade, Montage in der Schubladenführung
Schublade, Montage in der Schubladenführung
Schublade und nicht ausreichendes Rohmaterial
Schublade und nicht ausreichendes Rohmaterial
Ich bin der Zorn Gottes.
Ich bin der Zorn Gottes.
Nagelbretter. Etwas schwer herauszubekommen.
Nagelbretter. Etwas schwer herauszubekommen.
Schubladenmaterial, nun ausreichend
Schubladenmaterial, nun ausreichend
Schubladenbau für den Palettentisch, Montierhilfe
Schubladenbau für den Palettentisch, Montierhilfe
Vom Schleifen multipler Bretter
Vom Schleifen multipler Bretter
Schubladen, fertig, im offenen Paletten-Couchtisch
Schubladen, fertig, im offenen Paletten-Couchtisch
Schubladen im geschlossenen Palettentisch
Schubladen im geschlossenen Palettentisch
Palettentisch, Tischplatte, teilweise lasiert
Palettentisch, Tischplatte, teilweise lasiert
Palettentisch, Einzelteile komplett lasiert, mit Fußrollen
Palettentisch, Einzelteile komplett lasiert, mit Fußrollen
Couchtisch, fertig lasiert, offene Schublade
Couchtisch, fertig lasiert, offene Schublade
Palettentisch, Rolle und Fuß erhöht
Palettentisch, Rolle und Fuß erhöht

Umgestaltung: Vom Kinderzimmer zum Teenie - Zimmer

Tisch aus Obstkisten selber bauen I GLOBUS BAUMARKT