Contact Information

3413 Marion Drive
Tampa, FL 33637

Die nordhessische Feng-Shui-Beraterin Susanne Klose-Schwarze hat wichtige Tipps rund um das Schlafzimmer, die Körper und Geist guttun – und uns zur Ruhe kommen lassen. schrankwerk: Frau Klose-Schwarze, wir sind mittendrin im Herbst mit allen seinen nebeligen Tagen, früher Dunkelheit und der Sehnsucht danach, es uns in den eigenen vier Wänden gemütlich zu machen. schrankwerk: Sie arbeiten seit vielen Jahren als Feng-Shui-Beraterin und gestalten mit Ihren Klienten auch Schlafräume um. Susanne Klose-Schwarze: Bei Feng-Shui handelt es sich um eine chinesische Harmonielehre, die sich mit der Wechselwirkung zwischen Menschen und Umgebung beschäftigt – übrigens mit allen positiven wie negativen Aspekten, die wir mitbringen und beeinflussen. Der Name selbst setzt sich aus den Naturelementen Wind und Wasser zusammen, die sich am besten immer im Gleichgewicht befinden. Wenn wir ehrlich sind, wissen wir: Die meisten von uns kommen auch im Schlaf nur schwer zur Ruhe und stehen am Morgen erschöpft wieder auf.

Häufig sind sie funktional ausgestattet, ohne viel Liebe zum Detail und sogar die Heizung ist meistens kalt. Susanne Klose-Schwarze: Ich glaube, dass die Menschen mittlerweile feststellen, welch wichtiger Ort das Schlafzimmer ist und sich hier etwas ändert.

Susanne Klose-Schwarze: Im Feng-Shui wird jede Wohnung in neun Lebensbereiche eingeteilt, das sogenannte Ba Gua.

schrankwerk: Und wenn sich das Schlafzimmer an falscher Position befindet und keine Chance hat, das zu ändern?

Das können wir aktiv in der Raumgestaltung des Schlafzimmers nutzen und Materialien, Farben oder Formen danach ausrichten. schrankwerk: Das heißt, dass Partner mit unterschiedlichen Elementen und Himmelsrichtungen in getrennten Zimmern schlafen sollten?

Haben zwei Personen sehr unterschiedliche Grundelemente, versuche ich, den „instabileren“ Partner zu stärken und das Bett so platzieren, dass er optimale Schlafbedingungen vorfindet. So kann es sein, dass das Ergebnis ist, dass Paare zwei unterschiedliche Lampen oder sogar Nachttischschränkchen haben.

So brauchen wir einerseits nicht auf die Deckenbeleuchtung zu verzichten, die gerne kräftig und schließlich auch funktional ausfallen darf.

Übrigens: Die Beleuchtung sollte immer mit den im Raum verwendeten Farben harmonieren, die zu unserem Feng-Shui-Element passen.

Am besten geht das, wenn man Wand- oder Möbelfarbe als Muster vor Ort hat und sie zusammen mit der Lichtfarbe testet. Sie haben bei Schrankwerk mit Ihren Mustern, die man sich nach Hause schicken lässt, ja eine ähnliche Vorgehensweise.

schrankwerk: Zusammengefasst heißt das: Ohne Analyse kann man den Schlafraum im Feng-Shui also nicht einrichten? Mit meinen Klienten sammele ich zunächst alle wichtigen Farben, Materialien und Formen auf einem Tisch, die wir dann in Ruhe besprechen.

Es entsteht ein sogenanntes Moodboard und wir können alle Elemente so hin und herschieben, wie es uns passt. Susanne Klose-Schwarze: Trends sind doch eigentlich nur altbekannte Themen, die immer wieder neu interpretiert werden.

Allerdings sollte man dann auch den Mut haben, zu sagen: „Das ist schön, aber das bin nicht ich“ – und die Finger davonlassen. Manche Menschen bevorzugen Schränke, die sich im Schlafzimmer fast verstecken – mit minimalistischen Fronten, in neutralen Farben und ohne Griffe.

Das tut dem Menschen gut, denn auf diese Weise trennen wir Tag und Nacht aktiv voneinander. Unser Bewusstsein fängt die Emotionen dieses Tages beim Anblick der Kleidung ein und nimmt sie mit in den Schlaf.

Das führt dazu, dass wir uns unbewusst im Spiegel kontrollieren – gerade im Schlafzimmer wollen wir aber genau das ablegen und zur Ruhe kommen.

Sofern Sie einen Spiegel unterbringen möchten, sollten Sie kompromisslos auf wirklich hochwertige Qualität achten. Susanne Klose-Schwarze: Selbstredend ist natürlich, dass TV-Möbel, Laptop oder Smartphone nicht ins Schlafzimmer gehören. Susanne Klose-Schwarze: A und O bei Schlafzimmern unter dem Dach ist eine gute Dämmung, die Sommer wie Winter vor Temperaturschwankungen schützt.

Mein Tipp für Dachschrägen: Stoffe wie Samt oder helle Farbverläufe lassen die Wandflächen weniger erdrückend wirken. Auch Bodenstrahler, welche die Schräge sanft anleuchten und optisch anheben, haben ähnliche Effekte.

Neben der eigentlichen Feng-Shui-Ausbildung im Zentrum für Feng-Shui in Bonn durchlief Susanne Klose-Schwarze auch eine Zertifizierung als ganzheitlicher Coach. Auch Berater profitieren von den Erfahrungen von Susanne Klose-Schwarze, die in Intensivseminaren lernen, wie die Gestaltung der eigenen Coachingräume einen wertvollen Beitrag im Kundenkontakt ermöglicht.

Dann lesen Sie unseren Artikel „Einrichten nach Feng-Shui – Tipps und Tricks fürs Wohnzimmer“ und lassen Sie sich inspirieren!

Susanne Klose-Schwarze
Susanne Klose-Schwarze
Schlafzimmer mit Nachttisch
Schlafzimmer mit Nachttisch
helles Schlafzimmer
helles Schlafzimmer

DIY weihnachtlicher Initial Türkranz

9 tolle Deko-Ideen zum Nachbasteln für eure Silvesterparty