Contact Information

3413 Marion Drive
Tampa, FL 33637

Wir wollten das Hochbeet mauern und mit Verblendsteinen bekleben, die zu unserem mediterranen Garten passen. Das Wichtigste in Kürze Es gibt verschiedene Materialien aus denen du ein Hochbeet bauen kannst. Eins aus Stein bleibt dir viele Jahre erhalten und hat wärmehaltende Eigenschaften.

Es gibt verschiedene Materialien aus denen du ein Hochbeet bauen kannst.

Eins aus Stein bleibt dir viele Jahre erhalten und hat wärmehaltende Eigenschaften. Die richtige Ausrichtung und Planung eines Hochbeets ist sehr wichtig, damit du von allen Seiten gärtnern kannst.

Die richtige Ausrichtung und Planung eines Hochbeets ist sehr wichtig, damit du von allen Seiten gärtnern kannst. Welche Vorteile und Nachteile bietet ein Hochbeet für Gemüse und Kräuter? Bereits aus mittelalterlichen Aufzeichnungen ist bekannt, dass umzäunte Hochbeete in vielen Klostergärten üblich waren.

Aufgrund seiner Höhe ist ein Hochbeet extrem bequem .

Das lästige Bücken entfällt für dich und gerade im fortgeschrittenen Alter ist das sehr vorteilhaft. Das lästige Bücken entfällt für dich und gerade im fortgeschrittenen Alter ist das sehr vorteilhaft.

Ein Hochbeet besteht in der Regel aus verschiedenen Schichten aus organischem Material . Teils kann sogar noch im Winter frisches Gemüse geerntet werden. Teils kann sogar noch im Winter frisches Gemüse geerntet werden.

Aufgrund der Höhe bleiben ungebetene Gäste wie Nacktschnecken weitestgehend fern (an Schutzkanten denken).

Wenn du unten ein engmaschiges Drahtnetz verlegst, sind auch keine Nager wie Wühlmäuse an deinem Gemüse. Wenn du unten ein engmaschiges Drahtnetz verlegst, sind auch keine Nager wie Wühlmäuse an deinem Gemüse.

Optisch kann dein Hochbeet ein echter Hingucker im Garten sein. So kommen je nach Material, Ausführung und Größe schnell höhere Investitionskosten auf dich zu.

So kommen je nach Material, Ausführung und Größe schnell höhere Investitionskosten auf dich zu.

Auf festem Untergrund (z.B. auf Terrasse oder Balkon) musst du darauf achten, dass keine Staunässe auftritt.

Wenn du auf dem Balkon ein Hochbeet aufbauen willst, dann musst du die Statik beachten . Nach einigen Jahren muss der gesamte Inhalt deines Hochbeets ausgetauscht werden.

Du fragst dich sicher aus welchen Materialien du ein Hochbeet am besten bauen solltest. Neben den einfachen Hochbeeten aus Holz gibt es eine Vielzahl von anderen Materialien. Teils sind Gartenfreunde echt kreativ, was den Bau von Hochbeeten angeht.

So werden Paletten, Rasengittersteine, alte Wasserfässer, Betonschachtringe oder andere Konstruktionen für das Hochbeet entfremdet. Folgende Auflistung zeigt dir, welche Materialarten am meisten verwendet werden. Wenn du als Material Edelrost, Aluminium oder Edelstahl wählst, bekommst du eine optisch-moderne Einrichtung deines Gartens.

Wenn du als Material Edelrost, Aluminium oder Edelstahl wählst, bekommst du eine optisch-moderne Einrichtung deines Gartens. Ein Metall-Hochbeet kann nicht zerlegt werden, wenn der Inhalt verrottet und neu befüllt werden muss.

Ein Hochbeet aus Kunststoff lässt sich nur schwierig an die eigenen Bedürfnisse anpassen (z.B. schneiden, erweitern).

Aufgrund der hohen Materialdichte speichert das Stein-Hochbeet die Wärme lange Zeit.

Falls du dich entscheidest dein Hochbeet abzureißen, wird es körperlich anstrengend. INFO In dieser Anleitung möchte ich beschreiben, wie ich mein Hochbeet selber gebaut habe.

Es ist eine Art Luxus-Variante, die wir gewählt haben, damit das Hochbeet gut zum Rest unseres Gartens passt. Damit dein Hochbeet maximale Sonneneinstrahlung bekommt, solltest du Lage und Ausrichtung beachten. Eine Nord-Süd-Ausrichtung der Längsachse ist optimal, damit du maximale Sonneneinstrahlung hast.

Ein „Windfang“ nördlich von deinem Beet ist ebenfalls ganz gut. Eine Hecke oder Mauer schützt dein Hochbeet vor kaltem Wind. Zusätzlich sollte dein Hochbeet von beiden Seiten erreichbar und nicht breiter als 130 cm sein.

Die Länge kannst du beliebig variieren – je nachdem wie viel Gemüse du später ernten möchtest. Nicht gedacht hatte ich an dieser Stelle an ein zweiadriges Kabel, um später das Gemüsehochbeet einzeln anzusteuern. Im ersten Schritt habe ich mir einen schönen Platz ausgesucht.

Baue dir das Beet nicht an die Grenze, so dass du von allen Seiten heran kannst.Nun habe ich für das spätere Betonfundament etwa 20 bis 25 cm tiefden Boden ausgehoben.

Ziel war es am Ende ein etwa 15 cm tiefes Betonfundament zu haben. Ein stabiles Betonfundament ist wichtig, wenn du nicht möchtest, dass dir die teuren Natursteinverblender in einigen Jahren abfallen.

Damit du bisschen Spielraum beim Mauern hast, solltest du das Fundament etwas breiter ausheben.Nun folgt das Betonfundament. Später kann ich die Natursteinverblender etwas tiefer kleben, so dass hier keine Lücken entstehen. Überlege dir Anhand der Steinformate wie viele Reihen du mauern musst, um später auf deine Wunschhöhe zu kommen.

Anschließend habe ich mit Mauermörtel Löcher gefüllt, so dass eine Ebene Fläche entsteht.Kalksandstein zieht Wasser.

Damit dein Hochbeet möglichst lange erhalten bleibt, solltest du die Steine innen und außen mit Dichtschlämme bestreichen. Sobald die Dichtschlämme getrocknet ist, trägst du Armierungsmörtel ( dieser hier ist gut) auf und verputzt Armierungsgewebe ein.

Achte nur darauf, dass dein Gewebe vollständig im Armierungsmörtel verschwindet. Ich habe ganz unten begonnen und die erste Reihe Natursteinverblender in Waage verlegt. Ist die erste Lage getrocknet und fest, kann darauf aufbauend der Rest geklebt werden.

Optimal ist es, wenn du von oben runterrechnest, so dass du die oberste Reihe nicht extra schneiden musst. Du kannst die Kanten auch schräg schneiden (das habe ich bei einem anderen Pflanz-Hochbeet in unserem Garten gemacht und sieht besser aus).Zuletzt habe ich oben auf den Steinen noch eine Granit-Ablage geklebt. Diese dient als Ablage für geerntetes Gemüse, schützt das Mauerwerk vor Regen und ist ein zusätzliches Hindernis für Schnecken.

Kalksandsteine schneidest du am besten mit einem großen Winkelschleifer und entsprechender Scheibe für Stein. Das ist auch der große Vorteil, da hier kein Holz zum Einsatz kommt, welches du in den nächsten Jahren pflegen oder austauschen musst. Von Vorteil ist, dass ich dieses tiefer unter der Grasnarbe habe und gegebenenfalls das Beton mit Erde überdecken und darauf Rasen sähen kann, falls ich das Hochbeet mal entfernen möchte. So ganz genau hatte ich die Kosten nicht im Überblick, da ich viele Materialien noch aus der Bauphase da hatte. Beschreibung Preis Kalksandsteine 214 € Mauermörtel 7,50 € Beton 15 € Bitumen Mauerabsperrbahn 7 € Dichtschlämme 10 € Noppenbahn 20 € (diese hier ist für Hochbeete ohne Weichmacher) Armierungsmörtel 12,45 € Armierungsgewebe 37,80 € Natursteinkleber 19,90 € Natursteinverblender ca. Insgesamt kannst du also mit etwa 765 € für so ein gemauertes Hochbeet rechnen.

Alternative zum Stein-Hochbeet
Alternative zum Stein-Hochbeet
Armierungsgewebe 165g 4x4 mm
Armierungsgewebe 165g 4x4 mm

Vorgarten mit Buchsbaum gestalten » Schöne Ideen

Hochbeet aus Stein