Contact Information

3413 Marion Drive
Tampa, FL 33637

Da habt ihr natürlich recht, aber ich will heute schon eure Aufmerksamkeit auf ein Fastenprojekt der etwas anderen Art lenken. Also zur Sache: Meine Freundin Alexandra Graßler, im Internet auch als “Wissensagentur” bekannt, ruft nun bereits zum sechsten Mal zu ihrer Fastenchallenge auf – unter dem Motto:

Ihr bekommt jeden Tag (außer sonntags) die Aufgabe, euch einen bestimmten Bereich vorzunehmen, und das für gerade mal 10 Minuten. Und nach 6 Wochen führen diese 10 Minuten täglich dazu, dass ihr alle kritischen Bereiche im Haus aufgeräumt habt. Zwar weiß ich, wie es geht (auch wenn jedes Jahr noch mal was Neues dazu kommt), aber in der Gruppe macht es einfach viel mehr Spaß und spornt total an. Alexandra ruft dazu auf, Fotos vom Vorher und Nachher zu machen, und ich möchte euch mit ein paar meiner Bilder mal zeigen, wie das aussehen kann.

Das Aufräumen hat mir unglaublich gut getan und sich von Krempel zu befreien kann insgesamt eine sehr befreiende Wirkung haben. Formen und Förmchen, Streusel und Deko, Backzeitschriften und Bücher und alles, worüber ich schon seit Jahren denke: “Uuuuhhh, müsste wirklich mal weg oder aaaahhh, davon kann ich mich nicht trennen!” Mit der Fastenchallenge geht das viiiiiel einfacher, als wenn ihr euch das alleine (oft seit Jahren) vornehmt.

Allein im letzten Jahr hat die Fastenchallenge das Leben von 455 Menschen durch Mikrokredite besser machen können und ihnen ermöglicht sich aus eigener Kraft eine Existenz zu schaffen! Inzwischen gibt es unzählige Organisationen weltweit, die sich diesem Konzept verschrieben haben. Aber ich erzähle euch davon, weil ich von dem Kurs total überzeugt bin, und ich weiß, was ihr für euren Beitrag bekommen werdet.

Ordnung Aufräumen
Ordnung Aufräumen
Fastenchallenge
Fastenchallenge
Fastenchallenge Unordnung
Fastenchallenge Unordnung

Bunte Blumen aus Eierkarton und Eisstielen

Vorher/Nachher Fotos einer ordentlichen Leserin